Bibliotheraphie oder die „Heilkraft der Sprache“

Wortwörtlich übersetzt bedeutet Bibliotherapie „Buch-Behandlung“. Beide Wörter kommen aus dem altgriechischen: Biblio heißt Buch, und Therapie heißt Dienst, Pflege Heilung. Man kann also darunter die Heilung durch ein Buch verstehen. In der Bibliotherapie geht es darum, dass Sie durch ein Buch in Ihrer generellen Bewusstwerdung positiv unterstützt werden. Ich habe lesen immer als solches empfunden. Egal, ob Selbsthilfebücher oder Romane, sie haben mich immer zum Nachdenken und Reflektieren angeregt. Und zwischendurch einmal etwas Triviales konnte mir dabei helfen zu entspannen und von Herzen zu lachen.

Worte haben die Macht einen Heilungsprozess in uns zu aktivieren, oder können uns dazu anregen umzudenken. Durch etwas Gelesenes was der universellen Wahrheit entspricht, entsteht in uns ein positives und warmes Gefühl, und wir können falsche Überzeugungen fallen lassen. Wenn wir etwas lesen, das unser Herz berührt, dann spüren wir die Wahrheit dahinter und fühlen uns plötzlich erleichtert. Jedes mal, wenn ich persönlich lese: „Es entspricht nicht meiner Göttlichkeit zu leiden“ dann erinnert sich etwas in mir an diese Wahrheit, und ich muss schmunzeln und fühle mich einfach glücklich. Mir wird die Verbindung zur göttlichen Kraft wieder bewusst. Für unseren Bewusstwerdungsprozess ist es wichtig diese universellen Wahrheiten oft zu lesen oder oft von jemandem gesagt zu bekommen. Ich wiederhole mich in meinen Mentaltraining-Einheiten häufig und sage den Klienten immer wieder das Gleiche. Das ist sehr wichtig, damit sich die Wahrheit aus unseren Herzen endlich wieder bewusst manifestieren kann und nicht mehr ständig vergessen wird.

In meiner Praxis biete ich ein Regal voller Bücher an, und man kann sich auch gerne eines ausleihen. Ich habe über Jahre vieles zusammengetragen, und stelle es immer wieder gerne zur Verfügung.

Poesietherapie

Gerne möchte ich Sie auch auf die Seite von Trude aus Berlin hinweisen, die mich mit ihrem wissen über Bücher immer wieder fasziniert. Mit www.literaturpower.de hat sie es geschafft eine „Datenbank“ an Buchempfehlungen zu erstellen. Man kann auf ihrer Seite unter der Rubrik „Themen“ mit einem Schlagwort nach Büchern suchen und bekommt dann von ihr eines vorgeschlagen und auch gleich die Verlinkung zum Kauf hergestellt. Besseren Service kann ich mir gar nicht vorstellen.

Literaturpower steht für die Lust am Leben und am Lesen, und das bekommt man auf ihrer Seite auch vermittelt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen